Die Geschichte des WRVS

Im Dezember 1996 gründeten sieben Reitbegeisterte den Westernreitverein Stossberg e.V.. Der Verein ist an den Landessportbund angeschlossen und kooporatives Mitglied der EWU.
Vereinssitz ist die Reitanlage in Stossberg. Ziel ist es, den Breitensport und die Weiterbildung zu fördern, Reiterpässe, Reitabzeichen und “Western-Hufeisen” zu erlangen, Wanderritte zu organisieren und das Kulturgut Pferd zu erhalten.
Seit 2004 veranstaltet unser Verein jährlich zwei Westernreitturniere mit Ermittlung der Vereinsmeister in den verschiedenen Disziplinen.
Auch wirkt unser Verein an verschiedenen Anlässen in der Umgebung mit, wie z. B. am alljährlichen Leonhardiritt in Börwang, am Nikolausumzug in Haldenwang oder an anderen ähnlichen Veranstaltungen. Auch die Durchführung eines “Ranchhorse Days” sowie “Forum” und Tag der Offenen Tür gehören zum Jahresprogramm.

Ein Ausflug zur Hengstparade nach Marbach rundete die Aktivitäten 2004 ab - immerhin 56 Vereinsmitglieder und Freunde verbrachten bei herrlichem Wetter einen schönen Tag im Gestüt Marbach und  konnten tolle Eindrücke dieser traditionellen und bestens herausgebrachten Vorstellung mit nach Hause nehmen. 2009 machten wir sogar eine Flugreise und verbrachten zwei wundervolle Tage in Berlin, inkl. dem Besuch des Musicals "Der Schuh des Manitu".